Aktuelle Infos zum Rebellischen Musikfestival #1

Pfingsten rückt immer näher und das Rebellische Musikfestival nimmt immer mehr Gestalt an. Wir wollen Euch hier gesammelt zum aktuellen Stand berichten:

Irie Révoltés: Headliner auf dem Rebellischen Musikfestival

Die Heidelberger Band bringt mit ihrem positiv-rebellischen Mix aus Reggae, Ska, Rap und Punk das Publikum in Bewegung. Ihnen ist wichtig, „dass wir nicht nur reden, sondern auch handeln. Wir wollen unsere Hörer_innen motivieren, etwas zu bewegen und ihnen Möglichkeiten bieten, sich einzuklinken
in Projekte oder Aktionen/Kampagnen.“

Internationale revolutionäre Jugendverbände auf dem Rebellischen Musikfestival

Wir freuen uns sehr, dassbis jetzt zwei Jugendverbände ihre Teilnahme zugesagt haben:
Aus den Niederlanden kommen „Jong en Strijdbar“ (Jung und kämpferisch) und aus Tunesien kommt „Kifah“ (Kampf).
Über weitere internationale Teilnehmer halten wir euch auf dem Laufenden.

Festival-AG des REBELL: Werd selbst aktiv vor Ort für das RMF!

Wenn ihr selbst aktiv werden wollt beim Flyer verteilen und Plakate kleben oder das Festival in sonst irgendeiner Form unterstützen wollt, könnt ihr in den Festival-AGs des REBELL mitmachen oder euch an das Festivalteam wenden.
Die AGs machen Finanzaktionen zur Finanzierung eurer Teilnahme und helfen Gemeinschaftsaufgaben vorzubereiten. Das Festival lebt von eurer Unterstützung. Bei den Festival-AGs könnt ihr auch direkt Karten bekommen und helfen diese zu verkaufen.
Wendet Euch an das Festival-Team: info@rebellischesfestival.de

Unterstützer des Rebellischen Musikfestivals

Hier findet ihr die Liste der Unterstützer des Festivals. Dort findet ihr auch ein Vorlage eines Briefes um weitere Unterstützer zu werben.

Advertisements