Rebellisches Musikfestival 2014

RMF_Flyer_VS_V3

Advertisements

Das war das Rebellische Musikfestival 2014!

Das Rebellische Musikfestival 2014 hat jede Menge Spaß gemacht! Für alle die das Festival verpasst haben oder sich nochmal in Ruhe die Highlights anschauen möchten, sammeln wir hier Videos und Bilder vom Festival. Wer Material hat kann es uns gerne zukommen lassen: info@rebellischesfestival.de

Auftritt von Grup Yorum
Grup Yorum Rebellisches Musikfestival

Nuju auf dem Rebellischen Musikfestival
Nuju Rebellisches Musikfestival

NH3 – Bella Ciao/Against Racism

Betrayers of Babylon auf dem Rebellischen Musikfestival
Betrayers of Babylon

THE BOOM – Große Liebe

Tolles Programm
Rebellisches Musikfestival 2014

Rebellisches Musikfestival: Gelebte Kultur der Solidarität!

Rebellisches Musikfestival 2014

Drei Tage, 36 Bands und Gäste aus sieben Ländern, über 1200 Besucher – das Rebellische Musikfestival prägte eine neue Festivalkultur. „Wir brauchen eine gelebte Kultur der Solidarität, nicht der Ellenbogen. Das Festival zeigt, dass es sie gibt,“ so fasste Niko von den Organisatoren das Festival zusammen.
Die klasse Bands strahlten die gerechtfertigte Rebellion der Jugend für ihre Zukunft aus. „Ich bin total stolz darauf, was wir auf die Beine gestellt haben“, freut sich eine Jugendliche. Die Bands spielten u.a. im Programm bei „Antifa on Stage“, „Internationale Solidarität on Stage“, „Umweltkampf on Stage“, „Revolution on Stage“. Weiterlesen

Über 1000 Menschen begeistert – So ein Festival hab ich noch nie erlebt!

Pressemitteilung vom 8. Juni 2014:

Am gestrigen Samstag feierten über 1000 Menschen auf dem Rebellischen Musikfestival in Truckenthal. Höhepunkte waren die Auftritte von 44 Leningrad, Nuju aus Italien und der revolutionären Band Grup Haykiris aus der Türkei/Kurdistan.
Heinz Ratz von der Band Strom und Wasser, bekannt für sein Flüchtlingsprojekt und EINER DER Schirmherren des Rebellischen Musikfestival, war ausgesprochen zufrieden: „Hier bin ich richtig! Menschliche Rebellion muss tief aus dem Herzen kommen.“ Er war nicht der einzige, der die Besonderheiten des Festivals hervorhob.“Hier wird die internationale Solidarität gelebt“, so ein Besucher nach dem Beitrag des revolutionären tunesischen Jugendverbands „Kifah“. Weiterlesen

Das Highlight am Pfingstwochenende – Rebellisches Musikfestival – kommt vorbei!

Pressemitteilung, 06. Juni, 2014

„Der Aufbau ist super gelaufen!“, freut sich Jan Specht vom Festival-Team. Zig Aufbauhelfer haben ganze Arbeit geleistet, selbst die Polizei war positiv überrascht, mit wie viel Initiative alle dabei sind.
Die Festivalbesucher können gespannt sein auf 38 Bands aus acht Ländern! Heute Abend um 20 Uhr geht’s los mit Musik. Das „Festival der Stände“ öffnet bereits um 17:30 Uhr: Die Infopoints „Umweltkampf“, „Frauen und Mädchen“, „Zukunft: befreite Gesellschaft“, „Internationalismus ist Trumpf“, „Bildung und Ausbildung“ und „AntiFa und Friedenskampf“ laden zum Austausch und Kennenlernen ein, leckeres Essen rundet die Sache ab. Die Besucher sind schon jetzt begeistert von der einmaligen Location mitten im Thüringer Wald und der großen Open Air Waldbühne – live unterm Sternenhimmel!
Tagestickets sind zu haben: Freitag 10 €, Samstag 16 €, Sonntag 20 € inklusive Übernachtung (mit eigenem Zelt). Das Wochenendticket kostet 45 €. Zeltplätze stehen genug zur Verfügung.
Herzlich Willkommen!
Bei Rückfragen oder für ein Interview stehen wir gerne bereit: Jan Specht 0160/625 16 76
Wir freuen uns auch über Pressebesuch!