Protest gegen die Platzverweigerung für das RMF durch die Freizeitgesellschaft Metropole Ruhr

platzverweigerung-protest

Am 24. September wurde dem Verein Rebellisches Musikfestival, der zuvor über längere Zeit verhandelte und mündlich zugesagte Platz im Nienhauser Park für das Rebellische Musikfestival 2020 verweigert. Dazu schreibt Gottfried Schweitzer für den Vorstand des Vereins Rebellisches Musikfestival: Weiterlesen

„Wir rufen alle unsere Fans auf, zum Rebellischen Musikfestival zu kommen und Grup Yorum zu unterstützen!“ Statement von Grup Yorum

grupyorum-grafikDie Repression des deutschen Imperialismus gegenüber Grup Yorum geht weiter!
 
Auf dem Rebellischen Musikfestival, das vom 18. – 20. Mai in Thüringen
stattfinden wird, stehen Grup Yorum am Sonntag, den 20. Mai auf der Bühne.
Vor ein paar Tagen hat der deutsche Verfassungsschutz vom Veranstalter des Festivals verlangt, dass sie schriftlich darüber informieren sollen, wie viele Mitglieder von Grup Yorum kommen werden, welche Lieder sie spielen werden und wie die Inhalte der jeweiligen Lieder aussehen. Für uns ist es nicht das erste Mal, dass wir durch den Imperialismus Belästigung, Unterdrückung und Verbote erleben. Wir wurden im Ausland wiederholte Male mit Konzertverboten konfrontiert. Unsere Visumsanträge wurden abgelehnt; Wir wurden aus den Schengenländern abgeschoben und vom Flughafen in Gewahrsam genommen. Der deutsche Staat hat auch unsere Konzertanfragen
verhindert und unsere Konzerte wurden von der Polizei überfallen. Aber all das hat Grup Yorum nie davon abgehalten, Konzerte in Europa durchzuführen. Sie werden es nicht schaffen, uns aufzuhalten! Wir werden überall in Europa auftreten und werden weitermachen. Wir rufen alle unsere Fans auf, am 20. Mai nach Thüringen, Truckenthal zum Rebellischen Musikfestival zu kommen und Grup Yorum zu unterstützen! Grup Yorum ist das Volk und kann nicht zum Schweigen gebracht werden!
Türkisch:

Weiterlesen